#letsgetdigital

Die Volks- und Raiffeisenbanken der BRD wollen ihr digitales Image mit einer Kampagne optimieren. Grundlage ist ein 80er Jahre Song mit neuem Text, der in den sozialen Medien werben soll.


Auf eine bestimmte Zielgruppe fokussiert

Das Video der Volks- und Raiffeisenbanken trägt den Titel “Lets get digital” oder ins Deutsche übersetzt: Lass uns digital werden. In Anlehnung an ein Lied von Olivia Newton-John werden im musikalischen Teil des Werbefilms gezielt junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren angesprochen. Der Text handelt überwiegend vom digitalen Engagement der Bankengruppe und preist deren Girokonten an. Der Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken BVR vermutet bei jungen Leuten dieser Altersgruppe eine starke Begeisterung für die 80er Jahre und versucht, diese Neigung mit Kreativität zu nutzen.

Klassische Werbung außen vor gelassen

Aus der Sicht des BVR sind junge Menschen um die 20 sehr schwer mit herkömmlicher Werbung zu erreichen. Daher wird das Video “Lets get digital” nicht in öffentlich rechtlichen oder privaten Fernsehsendern zu sehen sein. Vielmehr soll das Werbevideo in den sozialen Medien, insbesondere bei YouTube und für zwei Wochen in den Kinos der BRD laufen. Die Kombination aus Unterhaltung und Werbung erreicht potenzielle Kunden quasi durch die Hintertür und wird von den üblichen POS Marketingmaßnahmen begleitet. Poster und Schaufensterdekorationen erinnern auch über die Kampagne in den sozialen Medien hinaus an die Botschaft des BVR.

Selbstironie als Werbestrategie

Der BVR nimmt an, dass die Bevölkerung den Genossenschaftsbanken weniger digitales Engagement zutraut als den Mitbewerbern. Ob zu Recht oder nicht vermutet, soll mit der Ansicht selbstironisch und selbstbewusst umgegangen werden. Bei der Zielgruppe kommen Selbstironie und die Wahl der Kanäle abseits des Mainstreams vermutlich gut an, dafür sprechen jedenfalls die ersten Zahlen aus der Marktforschung. Der BVR fährt eine Werbestrategie, die Aufmerksamkeit erregt und bei manchen Videobetrachtern auf Unverständnis oder Widerstand stößt. Kontroverse Meinungen führen jedoch aus Sicht des BVR dazu, dass der Werbefilm öffentlich diskutiert wird und die Botschaft in Erinnerung bleibt.

Bildmaterial: cl-Stock-fotolia

 
Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@nfs-netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von
09:00 - 18:00 Uhr unter der:

040 8222 67 -240