Option Haftungsdach

Ein Bankberater, der sich zum Schritt in die Selbstständigkeit entschlossen hat, sollte unbedingt die Option Haftungsdach überprüfen. Diese gibt Sicherheit durch klar festgelegte rechtliche Rahmenbedingungen und ermöglicht damit effizientes Arbeiten.


Das Haftungsdach offeriert wertvollen Service

Viele Bankberater wechseln in die Selbstständigkeit, um bei minimalem administrativen Aufwand Kunden bestmöglich zu beraten. Sie haben dabei nicht selten Angst, sich auf juristisches Glatteis zu begeben, zudem könnten sich Auseinandersetzungen mit dem ehemaligen Arbeitgeber einstellen. Bei derartigen Fällen bieten Haftungsdächer auf die Situation abgestimmte Hilfestellungen, beispielsweise die umfassende Rechtsberatung.

Selbstständig sein, unter einem Haftungsdach

Banken geben ihren Mitarbeitern oft keine Gelegenheit zur produktiven Arbeit in Eigenverantwortung. Berater müssen sich an strikte Vorgaben beim Vertrieb halten und vermissen gleichzeitig eine wünschenswerte Produktvielfalt. Viele Arbeitgeber verwehren ihnen zudem, Kunden Anlageformen nahezubringen, die zu deren Anforderungen passen würden.

Die absolute Selbstständigkeit würde die gewünschte Freiheit geben, doch bringt die auch enormen Aufwand mit sich. Ein Partner, der Zusammenarbeit unter einem Haftungsdach anbietet, ist für den Eigenständigkeit anstrebenden Bankberater eine vorteilhafte Alternative. Er erlaubt im Rahmen von Recht und Gesetz zielgerichtete Kundenberatung, delegiert zeitintensive Arbeiten an externe Dienstleister und stellt gleichzeitig geeignete Finanzanlageprodukte zur Verfügung. Der Berater kann sich voll und ganz seiner Kernaufgabe widmen, der Mandantenberatung.

Kunden verlangen zunehmend nach selbstständigen Beratern

Als selbstständiger Finanzexperte gilt es zunächst, einige Einstiegshürden zu überwinden und nachfolgend einen Partner mit Haftungsdach zu finden. Die Kooperation lässt die notwendige Zeit zur Beobachtung des Marktes und der sich verändernden Kundenansprüche. Diese ergeben sich aus Lebenssituation und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, beides resultiert in einer Nachfrage, auf welche die Produktlandschaft abgestimmt werden muss.

Umfassende Erfahrung und Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden führen zur dazu, dass selbstständige Berater sehr gefragt sind. Eine von NFS Netfonds in Auftrag gegebene Studie ermittelte die Ansichten von etwa 1.000 Bankkunden und ergab: Gerade im derzeitigen Niedrigzinsumfeld wollen nahezu alle von unabhängiger Seite erfahren, wie sie Geld sinnvoll anlegen.

Bildmaterial: ©cl_stock/Fotolia