Wie finanziere ich die Selbstständigkeit?

Wer sich für die Selbstständigkeit entscheidet, sollte eine Geschäftsidee entwickeln und sich Gedanken um die Finanzierung machen. Es muss ein Kapitalbedarfsplan erstellt werden, wobei die Summe unter einem Haftungsdach geringer ausfällt.


Wie viel Kapital benötigt ein selbstständiger Finanzberater?

Obgleich die Höhe des Kapitalbedarfs bei jedem Geschäftsmodell unterschiedlich ausfällt, gilt es, den Bedarf gründlich für die einzelnen Phasen zu berechnen. Zunächst werden Gelder für die formale Gründung benötigt, dazu zählen unter anderem Beträge für erforderliche Lizenzen, Geschäftsanmeldung und begleitende Beratung.

Bevor die betriebliche Anlaufphase beginnt, muss ein Finanzberater passende Räumlichkeiten anmieten und mit angemessenem Interieur ausstatten. Danach gilt es, die Zeit bis zum ersten Kunden zu überbrücken. Anlaufzeiten gibt es in jeder Branche, allerdings können die recht unterschiedlich ausfallen.

Dadurch entsteht weiterer Geldbedarf zur Sicherung des täglichen Lebensunterhaltes. Zudem müssen nicht vorhersehbare Ereignisse in die Kalkulation mit einbezogen werden, dies können beispielsweise Krankheiten sein, aber auch größere Reparaturen am Fahrzeug oder Eigenheim.

Wie finanzieren angehende Selbstständige ihren Kapitalbedarf?

Zunächst schätzen viele Gründer ihren Kapitalbedarf zu niedrig ein und kommen auf halber Strecke in Schwierigkeiten. Sie sind entweder zu optimistisch in Bezug auf die Anlaufzeit oder haben wesentliche Aspekte bei der Finanzplanung vergessen. Wer seinen Kapitalbedarf richtig ermittelt hat, wird zur Finanzierung auf eine bewährte Mischung aus Eigenkapital, Fördergeldern und Bankdarlehen zurückgreifen. Die Kalkulation ist allerdings nie völlig risikofrei, weil zukünftige Einnahmen nur schwer zu ermitteln sind.

Ein Haftungsdach bietet angehenden Selbstständigen viele Vorteile

Wer sich als zukünftiger Finanzberater für das Haftungsdach des Hamburger Unternehmens NFS Netfonds entscheidet, hat einen ebenso zuverlässigen wie kompetenten Partner gewählt. Es entfällt zum Beispiel das Beantragen einer eigenen Beratungslizenz, weil die Firma bereits alle erforderlichen Genehmigungen besitzt. Darüber hinaus müssen selbstständige Finanzberater nicht mit dem eigenen Vermögen für fahrlässig begangene Beratungsfehler haften, das übernimmt das Haftungsdach von NFS. Zu all den Sicherheiten bietet NFS jedem Finanzberater die Möglichkeit, eigene Unternehmenswerte bei hohem Einkommen und freier Produktwahl zu schaffen.

Bildmaterial: weyo@Fotolia

 
Deutscher Poolpreis 2019 – and the Winner is Netfonds!
 

DER FONDS professionell KONGRESS

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@nfs-netfonds.de oder Kontaktformular.
Sie erreichen uns von
09:00 - 18:00 Uhr unter der:

040 8222 67 -240